UltraSweep® C4

Die ultimative Formel C4 zur Vergärung von pflanzlichen Problemsubstraten.

Um Biogasanlagen wirtschaftlich zu betreiben, kommen immer häufiger Substrate zum Einsatz, die unter den Gesichtspunkten Kostensenkung, Nachhaltigkeit und dauerhafte Verfügbarkeit ausgewählt werden.

Dazu zählen z.B. Material aus der Landschaftspflege, faserreicher Stallmist und Reste aus der Getreideernte, sowie dem Obst- und Gemüseanbau. Diese zählen jedoch in Hinblick auf effiziente Vergärbarkeit zu den risikoreichen Substraten, denn sie verschlechtern die Rührfähigkeit, neigen zur Schwimmschichtenbildung und enthalten – je nach Zusammensetzung – einen erhöhten Anteil an schaumaktiven Stoffen. Dazu zählen u.a. Proteine und bestimmte Schleimstoffe.

Das führt dazu, dass die Anlage nicht mehr zu 100% ihre Leistung erbringen kann und in Folge unwirtschaftlich arbeitet. Mit dem Einsatz innovativer Enzymprodukte von BIOPRACT können Sie gezielt gegensteuern.

UltraSweep® C4 – löst Probleme einfach auf!

Kanister UltraSweep C4

5 gute Gründe für den Einsatz von UltraSweep® C4!

  1. Sorgt für das Absinken von aufschwimmenden Substraten!
  2. Verbessert den Abbau der Substratfasern.
  3. Beugt der Bildung von Schwimmdecken vor.
  4. Verhindert Schaumbildung im Fermenter.
  5. Reduziert Ablagerungen auf Fermenteroberflächen und in Rohrleitungen.


UltraSweep® C4 wurde für Anlagen entwickelt, die hohe Anteile von Stroh, Stallmist und Landschaftspflegematerial verwerten.

UltraSweep® C4: Funktion und Wirkung

UltraSweep® C4 basiert auf umfangreichen Versuchsreihen im Labor der Biopract GmbH und wurde für den praktischen Einsatz optimiert. Eine ausgiebige Erprobung in der Praxis zur Bewältigung besonders hartnäckiger Fälle (Stallmist auf Basis von Reisstroh und Reisspelzen) bestätigt die Wirksamkeit der innovativen Formel C4.

Mit dem neuartigen Produkt trägt BIOPRACT dazu bei, dass vermehrt Agrarreststoffe zur Biogaserzeugung eingesetzt werden können. Diese stehen nicht in Konkurrenz zu Nahrungsmitteln – wie Mais – als Energiepflanze und sind somit nicht nur kostengünstiger und preisstabil sondern haben auch eine höhere gesellschaftliche Akzeptanz.

UltraSweep® C4 verhindert Aufschwimmen von Faserbestandteilen

Als Spezialprodukt für leicht aufschwimmende Problemsubstrate nutzt UltraSweep® C4 die synergistischen Effekte faserauflösender Enzyme und oberflächenaktiver Substanzen.

Die spezielle Wirkung der innovativen Formel C4 sorgt für eine beschleunigte Benetzung aufschwimmender Substratpartikel und als Folge für ein rasches Absinken im Fermenter. Dies erleichtert den enzymatischen Primärabbau der pflanzlichen Faser.

Diese Wirkung von UltraSweep® C4 wurde im Labor dokumentiert und in der Praxis bestätigt. Gerne nennen wir Ihnen auf Anfrage Referenzprojekte.

Kontrolle

Wirkung von UltraSweep® C4 in der Kontrolle Tag 1


Tag 1

Wirkung von UltraSweep® C4 in der Kontrolle Tag 3


Tag 3

mit UltraSweep® C4

Wirkung von UltraSweep® C4 in der Kontrolle mit UltraSweep® C4 Tag 1


Tag 1

Wirkung von UltraSweep® C4 in der Kontrolle mit UltraSweep® C4 Tag 3


Tag 3


UltraSweep® C4 verhindert Schaumbildung im Fermenter

Die innovative Formel C4 bewirkt nicht nur eine enzymatische De-polymerisierung von wasserbindenden Hemi-Cellulosen und Abbau strukturstabilisierender Moleküle der Pflanzenfaser, sondern auch eine verringerte Oberflächenspannung der flüssigen Phase. So wird die Entstehung von Oberflächenschaum wirkungsvoll verhindert. Der Platz im Fermenter kann zu 100% für die Energieerzeugung genutzt werden, und muss nicht für den Schaum vorgehalten werden.

Die innovative Formel C4 verhindert Schaumbildung im Fermenter

Nutzen Sie unseren Service! Wir erarbeiten mit Ihnen die passende Anwendungsempfehlung für Ihre Biogasanlage. +49(0)30 - 6670-2056 Schreiben Sie uns

Biopract GmbH - Green.White.Sustainable.

Die Biopract GmbH betreibt in enger Zusammenarbeit mit der Biopract ABT GmbH die Forschung und Entwicklung innovativer Produkte, die die Herausforderungen an die Prozessbiologie in Verbindung mit bekannten und neuen Problemsubstraten auf biotechnologische Weise lösen können.